Erfolgreich auf der Fakuma in Friedrichshafen

Friedrichshafen – vom 16.-20. Oktober fand in Friedrichshafen die Leitmesse der Kunststofftechnologien des deutschsprachigen Raums (D-A-CH) – Fakuma statt.

Neuste Technologien der Spritzgusstechnik, Extrusionstechnik, Thermoformen oder aber auch des 3D-Printing wurden vorgestellt.

Auch die Firma GÖTTFERT Werkstoff - Prüfmaschinen GmbH aus Buchen nutzte die Gelegenheit, die für die Branche nicht mehr wegzudenkenden Prüfmaschinen wie Schmelzindex-Prüfmaschinen oder Kapillarrheometer auf der Messe vorzustellen. Mit diesen Geräten werden die Fließeigenschaften von Kunststoffen nach internationalen ISO und ASTM Standards festgestellt. Die Geräte von GÖTTFERT werden von Kunststoffherstellern und Verarbeitern in der Wareneingangskontrolle oder aber auch Forschung- und Entwicklungsabteilungen eingesetzt. Diese Prüfmaschinen ermöglichen beispielsweise Verarbeitungsmaschinen für Spritzgusstechnik oder Extrusion optimal einzustellen um die höchsten Ansprüche an qualitativ hochwertigen Endprodukten zu erhalten.

Neben der Nachfrage von herkömmlichen Verarbeitern an Kunststoffprüfmaschinen ist ein zunehmendes Interesse aus der Recyclingbranche von Kunststoffen zu verzeichnen.

Das Unternehmen nutzte die Möglichkeit bestehende Kunden wie auch zahlreiche potentielle Neukunden in Friedrichshafen zu treffen. Durch stetige Weiterentwicklung der Produkte konnte GÖTTFERT wiederholt die Marktführerschaft im Bereich von Werkstoff - Prüfmaschinen untermauern.

Vertrieb Service