RCR 75

Ein Kapillarrheometer mit einer Prüfkraft von 75 kN welches darauf ausgelegt ist, das Fließ- und Vulkanisationsverhalten von Gummimischungen in einem kurzen Versuch unter Verarbeitungsbedingungen zu bestimmen. Auch das Vermessen von Duromeren/Duroplasten ist optional möglich.

  • ASTM D5099 (Gummi)
  • ISO 11443 (Viskosität)
  • GFT 014-02

Das Rubber-Capillary-Rheometer RCR 75 ist ein Kapillarrheometer für Gummianwendungen mit einer maximalen Prüfkraft von 75 kN. Das RCR ist für eine möglichst kurze Messdauer und einfache Bedienung optimiert um insbesondere in QC Anwendungen sehr schnell Ergebnisse zu liefern. Eine typische Messung dauert ca. 2-5 Minuten.

Im offenen Extrusionsmodus wird das RCR als Standard-Kapillarrheometer betrieben, und die Viskosität bei bis zu drei Schergeschwindigkeiten pro Kanalfüllung bestimmt. Dabei wird die Schergeschwindigkeit aus der Stempelgeschwindigkeit und die Schubspannung aus der Stempelkraft ermittelt.

Beim optionalen Injektionsmodus wird das Material typischerweise bei konstantem Druck in eine unabhängig vom Prüfkanal höher beheizte Spritzgussform eingespritzt. Dabei wird sowohl das Fließverhalten als auch das Vulkanisationsverhalten des Gummis oder Compounds sehr prozessnah charakterisiert.

Auch die Viskosität von Duromeren wie Epoxid- oder Phenolharzen kann optional gemessen werden. Hierfür kommt ein spezieller, einfach zu reinigender Kanal mit einer leicht entnehmbaren, geteilten Düse zum Einsatz.

Die Kapillaren sind leicht wechselbar und es sind verschiedene Kanaldurchmesser und Düsengeometrien verfügbar. Zwischen den zwei Prüfmodi kann programmgesteuert ohne Umbau am Prüfgerät gewechselt werden.

Technische Highlights
  • Prüfkraft maximal 75 kN
  • Prüfung unter Produktions- und Verarbeitungsbedingungen
  • Prüfstempeldurchmesser wahlweise 20, 30 oder 35 mm
  • kurze Prüfintervalle von weniger als 3 Minuten
  • Hoher dynamischer Geschwindigkeitsbereich (1:800000)
  • Schnelle Prüfstempel-Beschleunigung: 0-15 mm/sec in nur 0,35 Sek. 
  • Extrusionsmodus mit bis zu 3 Stempelgeschwindigkeiten pro Füllung zur Bestimmung der Viskosität
  • Einfache Parametrisierung, Versuchsdurchführung und Auswertung mit Software „Rubberview“
  • Optional: Injektionsmodus mit unabhängig temperiertem Verästelungs- oder Spiralwerkzeug
  • Optional: Viskositätsmessung an Duromeren mit geteilter Kapillare und Spezialkanal
Messprozesse
  • Extrusionsmodus zur Viskositätsmessung
  • Injektionsmodus zur Spritzgusssimulation und Charakterisierung des Vulkanisationsverhaltens (Option)
  • Schwellwertmessung (Option)
Add-on
  • Schwellwertmessung
  • Spiral- oder Verästelungswerkzeug für Injektionsmodus
  • Wärmeabkopplung zwischen Prüfkanal und Werkzeug
  • Geteilte Kapillare
  • Volumenstanze 
Vertrieb Service