MI-3

Das MI-3 ist ein halbautomatisches Schmelzindex-Prüfgerät (Plastometer) höchster Ansprüche mit fest installierten Prüfgewichten.

  • ISO 1133
  • ASTM D1238
  • ASTM D3364

Das Schmelzindex-Prüfgerät (Plastometer) MI-3 verfügt über fest eingebautes, voll bestücktes Gewichtsmagazin mit elektrischer Gewichtsanhebung und manueller Gewichtsauswahl.

Durch die hochgenaue Wegmessung können auch sehr niedrige oder sehr hohe Messwerte präzise erfasst werden. Die externe Stempelführung an der Gewichtsführungsstange ermöglicht es auch sehr klebrige Materialien mit hoher Wiederholgenauigkeit zu vermessen. Die Prüfkammer mit austauschbarem Prüfkanal ist ausschwenkbar und dadurch komfortabel zu befüllen und zu reinigen.

Das Gerät bietet Anwendern in der Qualitäts- und Wareneingangskontrolle die Möglichkeit MFR oder MVR Einzelgewichtsmessungen nach ISO 1133 Methode B sowie ASTM D1238 Prozedur B automatisch durchzuführen. Mit optionaler Abschneidevorrichtung können die Messungen auch nach ISO 1133 Methode A sowie ASTM D1238 Prozedur A ausgewertet werden. Mit Sonderkapillaren können auch Messungen nach ASTM D1238 Prozedur C („halbe Düse“) oder ASTM D3364 durchgeführt werden.

Neben den nach ASTM und ISO standardisierten MFR und MVR Messungen verfügen GÖTTFERT Plastometer über verschiedene Add-ons welche einen Mehrwert in der Werkstoffprüfung bieten.

Highlights
  • Ausschwenkbare Prüfkammer zum komfortablen Befüllen und Reinigen
  • Hochauflösende Wegmessung (0,006 mm/Imp.) mit automatischer Bestimmung der Auflösung
  • Vorkomprimieren mit Zusatzgewicht
  • Stempelführung über Gewichtsführungsstange
  • Integriertes Magazin mit bis zu neun Prüfgewichten von 0,325 kg bis 21,6 kg mit manueller Auswahl
  • Auf Anfrage weitere Prüfgewichte erhältlich
  • elektrische Gewichtsanhebung
Optionale Ausführungen
  • Manueller Düsenverschluss (auch beheizbar für Polymere mit hoher Prüftemperatur)
  • Automatischer Düsenverschluss
  • Schmelzenabschneidevorrichtung in manueller und automatischer Version (auch für stark haftendes Material)  
  • Stickstoffspülungsvorrichtung für hygroskopische Polymere
  • Korrosionsbeständige oder verschleißfeste Ausführung von Kanal und Stempel
  • Datensicherung aller Parameter- und Messwerte bei Spannungsausfall durch USV
  • Pneumatische Ausdrückvorrichtung für zähfließende Materialien mit 50 kg oder 100 kg Kraft
Add-on

GÖTTFERT Schmelzindex Prüfgeräte sind mit verschiedenen Optionen erhältlich. Darüber hinaus bieten wir auch Add-Ons an, die die Funktionalität des Gerätes erweitern. Die folgenden Add-Ons sind verfügbar:

  • Schwellwertmessung
  • Online Bestimmung der Schmelzendichte mittels integrierter Laborwaage
Anwendungsbeispiele

Besser als ISO 1133

All unsere Schmelzindex-Prüfgeräte sind mit einer schnellen und präzisen Temperaturregelung...

Detailseite

Mehrstufenmessung

Sowohl unser mi40 als auch unser MI-ROBO 89.16 können standardmäßig automatisierte Mehrstufenmessungen...

Detailseite

Schmelzindex (MFR/MVR) vs. Kapillarrheometer

Die Fließfähig von Materialien bzw. Kunststoffen kann sowohl mit einem Schmelzindex-Prüfgerät, auch Plastometer genannt, als auch mit einem Kapillarrheometer geprüft werden...

Detailseite

Intrinsische Viskosität

Die intrinsische Viskosität (IV) oder auch Grenzviskosität genannt, welche auch als Staudinger-Index [η] bezeichnet wird...

Detailseite

Bestimmung des Schmelzindex (MFR und MVR)

Der Schmelzindex ist ein standardisiertes Prüfverfahren um die Fließrate von Kunststoffen bei einer definierten Temperatur und konstant wirkender Kraft zu bestimmen. Das Prüfverfahren...

Detailseite

Reproduzierbare Genauigkeit von Schmelzindexprüfungen

Die Schmelzindexprüfung oft auch als Schmelze-Maße-Fließrate (Melt Flow Rate, MFR) bezeichnet, ist eine Methode zur Charakterisierung der Fließfähigkeiten von Kunststoffen...

Detailseite

Seminare und Neuigkeiten

Anfrage Service